Kinderzahnheilkunde

Dentallaser

Bohren ohne Bohrer – kinderleicht!

Zahnpiraten - LaserKinder sind keine kleinen Erwachsenen und benötigen einen ganz eigenen Umgang. Darum machen wir unseren kleinen Patienten das Leben leichter: Kleine Kariesdefekte behandeln wir spielerisch mit Laser.

Der Dentallaser wird zunehmend für die Kariesbehandlung genutzt. Durch ihn lässt sich inzwischen Karies, der für das menschliche Auge kaum sichtbar ist, sicher diagnostizieren und anschließend behandeln.

Beim Laserbohren zur Kariesbehandlung werden direkt die Kariesstellen angegriffen. Es wird weniger Zahnsubstanz abgetragen als mit dem konventionellen Bohrer, das Verfahren ist also für den Zahn schonender. Durch das Laserbohren trennen sich kleine Teile des kariösen Zahngewebes und können vom Zahnarzt ohne Probleme abgesaugt werden.

Ein Klacks für unsere kleinen Räuber. Einfach piratencool!